Architekten Lugmayr-Schwarzgruber Gmunden

#NUS

IM GEMEINDEGEBIET VON ALTMÜNSTER MIT HERRLICHER AUSSICHTSLAGE AUF TRAUNSEE UND TRAUNSTEIN WURDE EIN NACHNUTZUNGKONZEPT FÜR EIN KLASSISCHES EINFAMILIENHAUS AUS DEN SIEBZIGERJAHREN ENTWICKELT. ENTWURFSVORGABE WAR, DAS GEBÄUDE DEN SICH ÄNDERNDEN BEDÜRFNISSEN UND AKTUELLEN ANSPRÜCHEN DER BEWOHNER ENTSPRECHEND ZU ADAPTIEREN.


NEBEN DER RÄUMLICHEN NEUORGANISATION DES ERDGESCHOSSES MIT EINLIEGERWOHUNG FÜR DIE ELTERN  BIETET DIE AUFSTOCKUNG IN MASSIVHOLZBAUWEISE  EINE ATTRAKTIVE UND GROSSZÜGIGE WOHNSITUATION ÜBER 2 GESCHOSSE FÜR EINE WACHSENDE JUNGFAMILIE.
DURCH DIE TRENNUNG DER WOHNUNGSZUGÄNGE WIRD DIE GEWÜNSCHTE PRIVATSPHÄRE FÜR BEIDE PARTEIEN ERREICHT.

IM VORDERGRUND STAND DIE WEITERENTWICKLUNG DER POTENTIALE DES BESTANDS UND DIE UMSETZUNG IN EINE ZEITGEMÄSSE FORMENSPRACHE UNTER AUSNUTZUNG DER VORHANDENEN TRAGWERKSSTRUKTUR. IM ZUGE DES UMBAUS WIRD DAS GEBÄUDE ENERGIETECHNISCH OPTIMIERT UND HAUSTECHNISCH AUF DEN NEUESTEN STAND GEBRACHT.

VISUALISIERUNG
BESTANDSGEBÄUDE
GRUNDRISS
BAUSTELLE

Instagram
Facebook